Grace – Eine Produktion von Adrienn Hód und Hodworks

21. März 2017 – Tanz Bremen

Vier Menschen stehen im Halbdunkel. Leicht derangiert sehen sie aus mit ihren löchrigen Klamotten und verschwenderisch viel Glitzer auf den Körpern. Sie erinnern an jene menschlichen Denkmäler des organisierten Kontrollverlusts, die in den Großstädten Samstagsmorgens über die Straßen stolpern und sich schimmernde Partyüberreste aus den Augenwinkeln kratzen.

Es folgen synchron vorgetragene Monologe über Europa und seine Grenzen, über Kontrollverlust, Goethe, Gender, Plastik und eine Wiedergeburt als Dildo. We are more than genitals, ruft einer der Tänzer. Nackt wie er ist, hält er dem Publikum den humoristischen Spiegel vor. Denn hier wird mehr geschaffen als extravagante Ästhetik: Wild durcheinander wird gesellschaftlicher Diskurs aufgegriffen, dekonstruiert und neu formatiert. Bruchstückhaft werden Szenen des Alltags ad absurdum geführt. Eben noch war alles Sprache, nun wummert Musik durch den Raum und versetzt die vier Tänzer*innen in Ekstase. Die intellektuelle Spannung des Monologs entlädt sich in Bewegung, ein steter Bass trägt die sehnigen Körper in höhere Sphären.

Basically it’s just about four people having a conversation, sagt die ungarische Choreographin Adrienn Hód im Nachgespräch über ihre Arbeit. Mit Grace zeigt sie bei Tanz Bremen, dass Hemmungslosigkeit und Verstand hervorragend zusammenpassen. Das tänzerische Quartett aus Marcio Canabarro, Emese Cuhorka, Csaba Molnár und Imre Vass vereint diese beiden Pole in verschwenderischer Manier und hinterlässt die Bühne des Kleinen Hauses als glitzernde Zeugin einer großartigen Performance.

Text: Anna K.

Bild: Janos Molnar, © Daniel Domolky

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s